Jaguar: Automatische Autotüre „Mobility Door“

Jaguar hat einen neuen Prototyp namens „Mobility Door“ entwickelt. Sobald man sich dem Auto nähert, öffnet sich automatisch die Fahrertür.
Sehr hilfreich ist dies für Menschen mit Behinderung, um leichter in ihr Auto einzusteigen. Die „Mobility Door“ soll aber auch als Komfort für jeden Fahrer angesehen werden.

Automatisches Öffnen und Schließen

Die neu entwickelten Türen nutzen für ihre Aktivierung Bewegungssensoren und Technologien aus schlüssellosen Zugangssystemen.
Natürlich funktioniert auch das Schließen automatisch. Einfach per Knopfdruck am Dachhimmel wird die Türe geschlossen. Eine spezielle Software innerhalb des Infotainment-Systems informiert über den Schließstatus aller Türen und ermöglicht die Betätigung der Fahrer- und Beifahrertür vom Cockpit aus. Nicht immer und überall öffnet das System automatisch. Wenn zum Beispiel ein Hindernis im Weg steht, wird der Öffnungsmechanismus gestoppt. Radarsensoren erkennen diese Hindernisse.

Technologie für Menschen mit Behinderung 

Mark Ormrod, der bei den „Invictus Games“  in Sydney zwei Goldmedaillen gewonnen hat und eine Behinderung aufweist, erklärte, dass dieses System für ihn großen Nutzen bringen würde und ihm das Leben erleichtern könnte. Sechs Monate benötigten die Ingenieure von Jaguar Land Rover für die Entwicklung der „Mobility Door“, bevor sie nun in einem Range Rover Sport getestet wird.

Hier das Video, dieser Technik

(c) Bilder: Jaguar