Der beliebte Kompaktwagen ist bald als windschnittige Limousine erhältlich

Die A-Klasse Limousine ergänzt ab Anfang 2019 als siebtes Modell das Kompaktwagen-Portfolio von Mercedes. Mit diesem Schritt setzen die Stuttgarter bewusst ein Zeichen, da sich international (vor allem in den USA und China) Stufenheck-Limousinen großer Beliebtheit erfreuen. Die erste große Präsentation erfolgt auf dem Pariser Automobilsalon (4. bis 14. Oktober 2018).

„Nach dem erfolgreichen Start der neuen A-Klasse im Mai bauen wir das Angebot im Kompaktwagensegment weiter aus. Dem Wunsch vieler Kunden entsprechend, bieten wir die A-Klasse nun erstmals auch mit Stufenheck an. Wer eine kompakte, sportliche Limousine mit einem separaten Kofferraum möchte, hat nun eine neue, attraktive Alternative. Damit werden wir weltweit neue Kunden für Mercedes-Benz gewinnen.“, so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Die A-Klasse soll die Welt erobern

In den USA ist seit 2013 der Mercedes-Benz CLA ein beliebter 4-türiger Kompaktwagen. So war der nächste Schritt eigentlich fast schon logisch, indem man der A-Klasse ebenfalls ein Stufenheck-Design verpasst. Äußerlich tritt er dabei auch auf wie der kleine Bruder des CLA, dennoch konnte der bekannte Look der A-Klasse beibehalten werden.
Doch setzt man nicht nur auf Optik, sondern auch auf einen hohen Nutzwert, wie beispielsweise beim Platzangebot. Dazu zählen die überdurchschnitt­lichen Maße für Kopf-, Schulter-, Ellenbogen- und Kopffreiheit und der einfache Einstieg in den Fond. Der Kofferraum fasst 420 Liter (Diesel: 410 Liter) und wurde auf praxisgerechte Nutzbarkeit ausgelegt.

Das intelligente Infotainment-System MBUX

Als erste Baureihe von Mercedes-Benz erhält die neue A‑Klasse Limousine das neue Multimediasystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Damit wird auch der Grundstein für die Mercedes me Connectivity gelegt, die in weiteren Modellen folgen wird. Ein Novum im Infotainmentbereich ist dabei die Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz, wodurch sich MBUX ganz individuell an jeden Fahrer anpassen lässt.
Das Infotainment-System MBUX ist bereits ab der Basisversion enthalten und umfasst einen Touchscreen und Fahrassistenz-Systeme.
Bei der Sonderausstattung lohnt sich ein genauer Blick, da etwa beim Keyless-Go Komfort-Paket der neue Hands-free Access enthalten ist. Diese Komfortfunktion ermöglicht ein berührungsloses und vollautomatisches Öffnen der Gepäckraumklappe durch eine Kickbewegung des Fußes unter dem hinteren Stoßfänger.

Intelligente Sprachsteuerung durch Linguatronic

Zu den Stärken von MBUX zählt die intelligente Sprachsteuerung die sich individuell an den Fahrer anpasst. Zum Umfang der Linguatronic gehört eine Sprachsteuerung von Navigation, Telefon und der Audioanlage. Doch das System geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht das Vorlesen und Tippen von Nachrichten, die Steuerung der Klimaautomatik und der Innenbeleuchtung – sogar der Wetterbericht ist auf Wunsch verfügbar.
Selbst bei der Vielzahl an möglichen Befehlen deckt es ein hohes Befehls-Spektrum ab, da Sprachbefehle wie „Mir ist kalt“ automatisch erkannt werden und die Temperatur um 1 Grad angehoben wird.
Zudem ist die Sprachbedienung lernfähig, da sie sich auf die Stimme des Fahrers einstellt und auch Akzente von Nicht-Muttersprachlern versteht bzw. laufend verbessert.

Das Sondermodell „Edition 1“ ist zur Markteinführung erhältlich

Für Käufer die sich von der gewöhnlichen Käuferschicht abheben wollen gibt es zum Start der A-Klasse Limousine die „Edition 1“. Bei diesem Sondermodell besitzen das Exterieur sowie das Interieur zahlreiche kupferfarbene Akzente, die für ein optisches Highlight sorgen.

Turbinenlook im Innenraum

Beim Interieur wurde auf ein neuartiges Raumgefühl gesetzt, wie man an der fehlenden Hutze über dem Cockpit erkennen kann. Dadurch spannt sich der flügelförmige Grundkörper der Instrumententafel ohne jede formale Unterbrechung von einer Vordertür zur anderen und das optional erhältliche Widescreen-Display steht völlig frei. Ergänzt wird der moderne Look mit den Lüftungsdüsen in sportlicher Turbinenoptik.

Taghelle Nacht dank Multibeam LED Scheinwerfer

Das Technik aus der Luxusklasse nun auch in der Kompaktklasse Einzug findet, erkennt man an den optional erhältlichen Multibeam LED-Scheinwerfern. Sie ermöglichen eine extrem schnelle und präzise elektronisch gesteuerte Anpassung des Fahrlichts an die aktuelle Verkehrssituation. In jedem Scheinwerfer der A-Klasse sitzen 18 einzeln ansteuerbare LEDs. Die tageslichtähnliche Lichtfarbe der LEDs schont die Augen und wirkt sich positiv auf die Konzentration aus.

Moderne Fahrassistenz-Systeme durch Intelligent Drive

Zum Umfang der A-Klasse Limousine zählt eine ganze Flotte von möglichen Fahrassistenz-Systemen.
Serienmäßig an Bord der neuen A-Klasse ist ein aktiver Brems-Assistent, welcher situationsabhängig effektiv unterstützt Auffahrunfälle mit langsameren vorausfahrenden, anhaltenden und stehenden Fahrzeugen zu vermeiden. Selbst querende Fußgänger und Radfahrer erkennt das System.

Der serienmäßige aktive Spurhalte-Assistent kann den Fahrer im Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 200 km/h vor unbeabsichtigtem Spurverlassen durch Lenkradvibrationen warnen und beim Überfahren einer durchgezogenen Linie durch einseitige Bremsung das Fahrzeug in die Spur zurückziehen.

Als Teil des optionalen Fahrassistenz-Pakets unterstützt der aktive Abstands-Assistent Distronic den Fahrer streckenbasiert in einer Vielzahl von Situationen, um die Geschwindigkeit komfortabel vorausschauend anzupassen (beispielsweise vor Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren).

Durch Pre-Safe Plus werden drohende Heckkollision erkannt. Dabei wird das stehende Fahrzeug vor einer Heckkollision festgebremst, um damit das Verletzungsrisiko des aufprallbedingten Vorwärtsrucks zu minimieren.

Markteinführung und Verkaufsstart

Erhältlich ist die A-Klasse Limousine ab Anfang 2019, Bestellungen sind aber bereits jetzt möglich.

Technische Daten und Preise

A 180 d A 200 A 200 A 220 4MATIC A 250 A 250 4MATIC
Getriebe 7G-DCT 6-Gang-Schalt-getriebe 7G-DCT 7G-DCT 7G-DCT 7G-DCT
Hubraum (cm³) 1.461 1.332 1.332 1.991 1.991 1.991
Leistung (kW/PS) 85/116 120/163 120/163 140/190 165/224 165/224
bei (1/min) 4.000 5.500 5.500 5.800 5.800 5.800
max. Drehmoment (Nm) 260 250 250 300 350 350
bei (1/min) 1.750-2.750 1.620 1.620 1.600 1.800 1.800
Kraftstoffverbrauch kombiniert

(l/100 km)

4,3-4,1 6,0-5,7 5,4-5,2 6,7-6,5 6,3-6,1 6,7-6,5
CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 113-107 138-131 124-119 153-149 143-139 153-149
Beschleunigung

0-100 km/h (s)

10,6 8,3 8,1 7,0 6,3 6,3
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 206 230 230 237 250 250
Preis ab (Euro) 33.220,- 33.370,- 35.156,- 42.530,- 42.580,- 45.790,-

 

(c) Bilder: Daimler