Hyundai lässt uns noch vor der geplanten Weltpremiere auf der IAA (12.9.2019 bis 22.9.2019) einen ersten Blick auf den neuen i10 werfen.

Design neu definiert!

Man sieht deutlich das neue dynamische Design, welches einen ausgewogenen Kontrast zu den weichen Oberflächen und den scharfen Linien zeigt. Hyundai hat die Proportionen neu definiert – die Breite, Höhe als auch der Radstand verleihen der neuen Generation des i10, ein deutlich agileres Erscheinungsbild.

Der wendige Cityflitzer hebt sich durch sein neues Design im A-Segment hervor. Der breite Kühlergrill mit dem integrierten Tagfahrlicht unterstreichen das äußerst dynamische Erscheinungsbild.
Um die Aerodynamik zu verbessern und die Fahrzeugbreite zu unterstreichen, hat Hyundai dreieckige Lufteinlässe in der Front untergebracht. Ein Blickfang des neuen i10 ist ganz klar die X-förmige C-Säule mit dem darauf monierten Logo.

Umfangreiche Basisausstattung

Eine Innovation des i10 sind die integrierten Konnektivitätssysteme (Hyundai SmartSense), wie Apple CarPlay, Android Auto, eine kabellose Ladefunktion und eine Rückfahrkamera. Ebenso hat der Kleinste der Hyundai-Familie umfangreiche Sicherheitspakete mit an Bord: autonomen Notbremsrassisten (FCS) inkl. Frontkollisionswarner, der nicht nur Fahrzeuge sondern auch Fußgänger mit Hilfe einer Multifunktionskamera erkennt. Zu der umfangreichen Serienausstattung zählen darüber hinaus auch noch ein Aufmerksamkeits- (DAW) und ein Spurhalteassistent (LKA).

(c) Bild: Hyundai