Kompakt, aber ganz und gar nicht klein…

…so präsentiert sich der neue T-Cross von VW mit seinen 4,11 Metern in der Länge. Die hintere Sitzbank lässt sich um 14 Zentimeter verschieben, wodurch das Kofferraumvolumen bei Bedarf von 385 Liter auf 455 Liter erweitert werden kann. Bei umgeklappten Sitzen verfügt man sogar über 1.281 Liter Ladevolumen.

Auch im Inneren zählt der T-Cross zu den Großen

Das neue Crossover-Modell verfügt über vier USB-Anschlüsse (zwei vorne, zwei hinten), die nicht nur das jeweilige Gerät mit Energie versorgen, sondern auch das Abspielen seiner Lieblingssongs, über das optionale Beats-Audiosystem mit 300 Watt starkem 8-Kanalverstärker, ermöglichen. Wer sein Kabel vergisst, kann das Smartphone über das optionale „Wireless Charging“ problemlos aufladen. Abgerundet wird das Ganze durch den 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen und den „Active Info Display“.

Große Helferlein serienmäßig

Der neue T-Cross verfügt über zahlreiche Assistenzsysteme serienmäßig. Unter anderem das Umfeldbeobachtungs-System mit Fußgängererkennung, City-Notbremsfunktion, Müdigkeitserkennung, Spurhalteassistent und einen Berganfahrassistent. Optional sind noch ein Parklenkassistent und ein Abstandsregler erhältlich.

Motorisierung

Unter der Haube des Polo SUV schlummert ein 1.0-Dreizylinder-Benziner mit Turboaufladung, welcher in zwei Leistungsstufen bestellbar ist (95 und 115 PS). Das Downsizing-Aggregat erfüllt die Euro 6d-TEMP Abgasnorm und verfügt über einen Ottopartikelfilter.

Der T-Cross ist ab sofort um € 18.690,- erhältlich.

(c) Bilder: Volkswagen

Mit dem Gas-Junky Newsletter immer top informiert.

Sei ein Gas Junky! Verpasse keine Neuigkeiten zu Veranstaltungen, Beiträgen, Gewinnspielen und was sonst so ansteht.
JETZT EIN GAS JUNKY WERDEN!
ANMELDEN

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here