Mit der bereits dritten Generation des neuen BMW 1er (interne Bezeichnung, F40), kommt das Kompaktmodell erstmals mit Frontatrieb und quereingebauten Drei- oder Vierzylinder Aggregaten daher gerollt. Womit man natürlich auf reinen Heckantrieb und den beliebten Reihensechszylinder in der Topversion verzichten muss. BMW Fans werden den Kopf schütteln.

Wir durften in der Basis-Benzinversion Platz nehmen. Im Generationenwechsel wuchs das Kompaktmodell in der Höhe um 13 Millimeter und in der Breite um 34 Millimeter, die Fahrzeuglänge blieb nahezu unverändert.

Bereits im Frontbereich sticht die vergrößerte Doppelniere und die nun schräg angestellten Leuchten sofort ins Auge, gegen Aufpreis strahlen diese sogar mit Voll LED-Technik.
In puncto Ausstattungslinie stehen Advantage, Sport Line, Luxury Line oder die sportliche M Sport Version zur Verfügung. Für den Testwagen wählte man Letztere und besticht mit einem äußerst dynamischen Erscheinungsbild im Rückspiegel, wobei € 4.500 Aufpreis natürlich auch kein Klacks sind.

Nichts für’s kompakte Börserl

Wer also seine Basisversion mit zahlreichen Features aufrüsten möchte – die Auswahl ist groß – der kratzt beinahe schon am Einstiegspreis der Top-Version.

Interieur in neuer Dimension

Bereits beim ersten Blick in das Interieur wird klar, dass der neue BMW 1er um eine Autolänge erwachsener, geräumiger und somit auch vernetzter wirkt als sein Vorgänger. Die Haptik wurde nochmals eine Spur erhöht, wodurch das neue Modell ganz klar die Spitze in der Premium-Kompaktklasse bildet. Auch die Sportsitze mit integriert Kopfstütze überraschen besonders bei kurvigen Strecken mit erstklassigem Seitenhalt, bieten aber auch auf längeren Strecken reichlich Komfort.
Passagiere im Fond verfügen zwar über eine erhöhte Beinfreiheit, die Gelfrisur sollte jedoch überdacht werden. Auch das Kofferraumvolumen konnte man um 20 Liter auf 380 Liter erhöhen.
Die Infotainment-Landschaft wirkt vielleicht nicht ganz so aufregend wie im Konkurrenzmodell, aber die Bedienung ist intuitiver und simpler aufgebaut. Wer sich weder mittels drehen, drücken oder Touchbefehl durch die umfangreichen Tools navigieren mag, der kann dies auch mit dem Sprachassistenten „Hey BMW“ übernehmen.
Darüber hinaus blickt man auf eine volldigitale Instrumentenlandschaft, erstmals steht für den BMW 1er ein vollfarbiges Head-up-Display (9,2 Zoll) zur Verfügung.

Freude am Fahren?

Der bekannte Werbeslogan des bayrischen Herstellers wurde vielleicht für waschechte Fans der Marke ein wenig geschmälert. Dennoch ist es erstaunlich welche großartige Arbeit die Ingenieure bei der dritten Generation des BMW 1er geleistet haben. Das neue Modell lenkt noch immer äußerst präzise ein, verfügt über reichlich Grip, trotz Winterpneus. Mittels sogenannter ARB-Technologie wird die Agilität des Fahrzeugs im Grenzbereich durch Bremseingriffe am kurveninneren Rad erhöht, wodurch ein klassisches Untersteuern verhindert werden kann.

Unter der Haube des BMW 118i werkt ein 1,5-Liter Dreizylinder Turbobenziner, dieser leistet 140 PS und verfügt über 220 Nm. Das Primzahl-Aggregat wird als solches nicht wahrgenommen, da besonders die Akustik erstklassig abgeschirmt wurde. Die verbaute 7-Gang Automatik fordert beinahe 2.000 Euro Aufpreis, verrichtet einen sportlich, aber sanft schaltenden Job. In nur 8,5 Sekunden sprintet der 118i auf Tempo einhundert, in der Praxis fühlt sich dieser Wert nochmals deutlich flotter an. Mittels durchaus sportlicher Fahrweise haben wir einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 Liter pro 100 Kilometer erzielt. Ein akzeptabler Wert, dennoch vermissen wir Akustik und Kraftentfaltung des Reihensechszylinders.

Was uns gefällt:

Die Bedienung des Infotainmentsystems
Die erstklassige Verarbeitung der Materialien
Die Fahrleistungen des Dreizylinder-Benziners

Was wir noch verbessern würden:

Die Preispolitik
Kopffreiheit in zweiter Reihe

Fazit:

Der neue BMW 1er wurde deutlich erwachsener, vernetzter, geräumiger aber eben auch teurer. Zahlreiche Extras in der Basisversion lassen beinahe den Einstiegspreis der Top-Version spiegeln.
Trotz Frontantrieb und quer eingebautem Aggregat punktet das Modell noch immer mit reichlich Freude am Fahren, jedoch in einer anderen Dimension.

Technische Daten – BMW 118i 5-Türer Modell M Sport:

Motor / Antrieb

Motor: Reihen-Dreizylinder Turbobenziner mit Direkteinspritzung
Hubraum: 1.499 ccm3
Leistung  kW /PS: 103 kW / 140 PS bei 4.200-6.500 U/min
Drehmoment: 220 Nm bei 1.480-4.600 U/min
Antrieb: Front
Getriebeart: 7-Gang Doppelkupplung (Steptronic)
0-100 km/h: 8,5 Sekunden
V-Max: 213 km/h

Verbrauch / Umwelt

Werksangabe – Stadt/Land/kombiniert, l/100 km: 7,0 / 4,3 / 5,7-5,0
Gas-Junky-Test – Durchschnitt: 7,5 l/100 km 
CO2 Emissionen: 129 g/km Euro 6d-TEMP

Fahrwerk / Reifen / Bremsen

Vo. Achse: Eingelenk-Federbeinachse in Aluminium-/Stahlleichtbauweise
Hi. Achse: Mehrlenker-Achse in Stahlleichtbauweise mit getrennter Feder- und Dämpferanordnung

Bremsen: VA: Belüftete Scheibenbremsen; HA: Scheibenbremsen
Felgen / Reifen: 225/40 R18 (Testversion)

Gewicht und Maße

Leergewicht: 1.320 kg
L/B/H: 4,319 / 1,799 / 1,434 (Meter)
Radstand: 2,670 m
Wendekreis: 11,4 m
Kofferraumvolumen: 380 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1.200 Liter
Tankinhalt:
42 Liter, optional 50 Liter
Kraftstoff:
Super 95

Preise

BMW 1er zu haben ab: 29.450,- €
Basispreis BMW 118i Automatik:
31.339,- €
Preis Testfahrzeug inkl. NoVA (5 %) und Mwst (20%): 52.545 €

Sonderausstattung exkl. NoVA und MwSt.

Modell M Sport € 4500,-
19 Zoll Leichtmetallräder Doppelspeiche 552 M Bicolor € 1.035,-
Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion € 380,-
Park Assistant € 250,-
M Sportsitze für Fahrer und Beifahrer € 420,-

Österreich-Paket € 860,-
Innen- und Außenspiegelpaket
Innenspiegel, automatisch abblendend
Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer
Klimaautomatik
Connected Package Plus
BMW Live Cockpit Plus

Business-Paket Plus € 1.880,-
Alarmanlage
Connected Package Professional
Telefonie mit Wireless Charging
BMW Live Cockpit Professional inkl. Alarmanlage

Innovations-Paket € 1.900,-
Außenspiegelpaket
Innen- und Außenspiegelpaket
Innenspiegel, automatisch abblendend
Adaptiver LED-Scheinwerfer
Fernlichtassistent
Driving Assistant
BMW Head-Up-Display
Connected Package Plus
BMW Live Cockpit Plus

Komfort-Paket € 1.410,-
Außenspiegelpaket
Automatische Heckklappenbetätigung
Komfortzugang
Sitzverstellung, elektrisch, mit Memory
Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

Größerer Kraftstofftank € 40,-
Lenkradheizung € 170,-
M Sportbremse € 505,-
7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung € 1.595,-
Panorama-Glasdach € 925,-
Gepäckraumtrennnetz € 170,-
Gepäckraumpaket € 125,-
Sonnenschutzverglasung € 295,-
Durchladesystem € 170,-
Kindersitzbefestigung ISOFIX Beifahrersitz € 85,-
M Sicherheitsgurte € 250,-
DAB-Tuner € 210,-
Harman Kardon Surround Sound System € 715,-
M Heckspoiler € 185,-

EfficientDynamics Maßnahmen – Für mehr Leistung bei weniger Vebrauch
Bremsrückgewinnung
8-Gang Automatic Getriebe Steptronic
ECO PRO Modus
Elektrische Lenkkraftunterstützung
Auto Start Stop Funktion
Schaltpunktanzeige
Aerodynamikmaßnahmen

(c) Bilder: Sebastian Poppe