Zu dem Trio der neuen Ceed-Generation gesellt sich neben dem Hot Hatch, der Sportswagon Version und dem sportlichen ProCeed eine neue Karosserieversion dazu – diese hört auf die Bezeichnung XCeed.
Das Crossover-Modell kommt voraussichtlich Anfang September zu den heimischen Kia Partnern. Er besticht durch seine coupéartige Dachlinie, die bullige Heckansicht und eine erhöhte Bodenfreiheit. Der Kia XCeed ist 4,40 Meter lang und die Karosserieüberhänge vorn und hinten wurden verlängert.  

Interieur

Der Innenraum bietet seinen Passagieren viel Kopf-, Bein- und Schulterfreiheit und das Ein- und Aussteigen wird durch die erhöhte Sitzposition (ein plus von 42 mm gegenüber Ceed) erleichtert. Das Kofferraumvolumen beträgt 426 Liter und kann auf bis zu 1.378 Liter bei umgelegter Rückbank erhöht werden.

Ausstattungsvarianten

Der Kia XCeed wird in vier Ausstattungslinien angeboten: Titan, Silber, Gold und Platin. Bereits das Grundmodell ist mit Voll-LED-Scheinwerfer, Fernlichtassistent, Tempomat, Leichtmetallräder und kompletten Sicherheitspaket ausgestattet.

Infotainment erstmals volldigital

An Bord des Kia XCeed in der Ausstattungslinie Platin ist ein 12,3 Zoll-HD-Display, welches das erste volldigitale Kombiinstrument von Kia ist. Neu ist auch das 10,25-Zoll-Navigationssystem, welches ab der Ausstattungslinie Gold serienmäßig verbaut wird.

Motoren – 115 bis 204 PS

Bei den Motoren bedient sich der Hersteller bei den bereits bestehenden Karosserieversionen. Man kann zwischen drei Benzin- und zwei Dieselmotoren von 115 PS bis 204 PS wählen. Alle entsprechen der Abgasnorm Euro 6d-Temp. Serienmäßig ist der Kia XCeed mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Bei den drei leistungsstärksten Motorisierungen bietet Kia ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit Sport-Modus an. Das schnellste Modell des Kia XCeed, der 1.6 T-GDI erreicht in nur 7,5 Sekunden Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 220 km/h.

Der Kia XCeed ist in der Variante Titan bereits ab Euro 21.790,- erhältlich, mit Finanzierungsbonus bei Leasing bereits ab Euro 20.790,-. Wie immer bei Kia wird eine Werksgarantie von sieben Jahren bzw. 150.000 km angeboten.

Limitierte Sondermodelle mit Ausstattungsvorteil – solange der Vorrat reicht!

Zur Markteinführung bietet Kia seinen Kunden zwei limitierte Sondermodell an:

Das Modell First Edition Black, ein Einliter-Turbobenziner mit 120 PS zu einem Preis von Euro 22.090,-, hier wird ein Ausstattungsvorteil von € 800,- geltend gemacht.
Der Kia XCeed First Editon Yellow ist mit dem 1.4 T-GDI Aggregat mit 140 PS zu einem Preis von Euro 27.190,- erhältlich. Der Ausstattungsbonus beträgt € 1.300,-.

Übersicht: Preise und Ausstattung

(c) Bilder: Kia