Von 3. bis 15. März öffnet der Genfer Automobilsalon seine Pforten, die japanische Premium-Marke verrät bereits vorab, welche Europapremieren den Messestand schmücken.

Das absolute Highlight bildet ganz klar das neue Lexus LC 500 Cabriolet, welches auch noch den restlichen Passanten den Kopf verdrehen wird. Bereits die Coupé Version hat in unserem Test gezeigt, welch großartigen Sportwagen mit vorbildlichem Sparpotential die japanischen Ingenieure auf die Räder gestellt haben. Die Cabrio-Version wird im Sommer dieses Jahres deren Markteinführung feiern.

Darüber hinaus präsentiert man auch sehr stolz das erste batterieelektrische Fahrzeug, nämlich den Lexus UX300e. Dass hier die Wahl zu einem Crossover/SUV fällt, sollte nicht allzu überraschend sein.

Blickt man noch ein bisschen weiter in die Zukunft, so wird der Lexus LF-30 das Straßenbild verkörpern. Hierbei handelt es sich um eine Studie, welche die Elektrifizierung der Marke in der Zukunft darstellt.
Kaum ein anderer Hersteller kann mit mehr Fingerspitzengefühl in puncto Batterietechnik bzw. Elektromobilität agieren als die Japaner.

(c) Bilder: Lexus