Der V12-Saugmotor mit 6,5 Liter Hubraum leistet 740 PS und sprintet in nur drei Sekunden auf Landstraßentempo. Bei 350 km/h ist dann Schluss. Das ISR-Getriebe lässt die sieben Gänge in nur 50 Millisekunden durchschalten.
Die „Oben ohne Variante“ ist somit der einzige Supersport-Roadster mit einem V12 -Mittelmotor. Zahlreiche Farb- und Ausstattungsvarianten stehen den Kunden zur Verfügung. Die Veredelung mit Carbonfaser steht natürlich ebenso am Programm. Die abnehmbaren Dachelemente des Hardtops wiegen weniger als sechs Kilogramm. Serienmäßig erfolgt die Ausführung in mattschwarzer Carbonfaser, optional darf auch Hochglanz-Schwarz und Hochglanz-Sicht-Carbonfaser gewählt werden.
Für Lenker die den Klang des V12 Aggregats bei geöffnetem Dach noch deutlicher wahrnehmen wollen, können freilich die Heckscheibe elektrisch senken. Ansonsten dient diese als Windschott.
Allradantrieb, neue aktive Dämpfer, die neue Vierradlenkung und der EGO-Fahrmodus vereinbaren Sportlichkeit mit reichlich Restkomfort.

© Bilder: Lamborghini
Text: GAS JUNKY, sp