Honda HR-V – Mehr Performance für Hondas Kompakt-SUV

SUV’s gibt’s ja bereits wie Sand am Meer – alle Hersteller setzen auf die „Hochgelegten“. Doch wenn man ehrlich ist – so wirklich sportlich fahren sich die Wenigsten.

Honda wäre jedoch nicht Honda, würde man nicht auch hier Abhilfe schaffen. Nächstes Jahr (2019) bietet Honda seinen „Kleinen“ aus der SUV-Familie mit dem  1.5 Liter VTEC-TURBO-Motor und satten 182 PS an, welcher schon im Civic für mächtig Fahrspaß sorgt.

Aber nur ein starker Motor macht aus einem SUV noch lange keine Performance-Rakete. Selbstverständlich haben sich die Japaner diesbezüglich ebenfalls etwas einfallen lassen. Der HR-V Sport wird nämlich mit einer speziellen Dämpfer-Technik (Performance Damper) ausgestattet. Diese reduziert Seiten- und Torsionsbewegungen, somit werden Kurvendynamik, sowie Fahrstabilität ordentlich gesteigert. Gleichzeitig werden zusätzlich aufkommende Vibrationen von Straßenunebenheiten reduziert.

Auch die Optik wird verschärft – Designapplikationen, wie 18-Zöller, zwei Endrohre, sowie eine geänderte Front- und Heckpartie, sorgen für einen sportlichen Auftritt.

Den Innenraum passt man, dem nun dynamischeren Exterieur, an. Schwarz und Dunkelrot sind die vorherrschenden Farben – auch der Dachhimmel wird in Schwarz gehalten.

Der Marktstart ist für das Frühjahr 2019 geplant – ein klein wenig müssen wir uns also noch gedulden.

(c) Bild: Honda