Die BMW M GmbH erweitert deren Modellprogramm mit dem BMW M8 Gran Coupé und der nochmals geschärften Version, dem BMW M8 Competition Gran Coupé.

Hierbei handelt es sich um ein individuelles, extravagantes und luxuriöses viertüriges Performance Coupé. Einerseits wird der Luxus durch die vier vollwertigen Sitzplätze, aber auch durch den hohen Ein- und Ausstiegskomfort, sowie die großzügige Beinfreiheit geboten.

Mit dem neuen Modell wird auch eine exklusive Serienausstattung angeboten. Inbegriffen sind das BMW Laserlicht, M Sportsitze, M spezifisches BMW Head-Up Display, BMW Live Cockpit Professional mit Navigationssystem und BMW Intelligent Personal Assistant, sowie Driving Assistant und Parking Assistant.

Das neue BMW M8 Gran Coupé leistet 600 PS (441 kW) und sorgt für ein maximales Drehmoment von 750 Nm. Bei der Competition-Version sorgte die M GmbH für zusätzliche 25 PS.

Der 4,4-Liter-V8 Biturbo ist an eine 8-Gang Steptronic gekoppelt. Mittels M xDrive verfügt das M8 Gran Coupé über einen heckbetonten Allradantrieb, bei deaktiviertem DSC werden die Kräfte ausschließlich an die Hinterachse weitergeleitet.
Kühl- und Ölversorgungskonzept sind für den Rennstreckeneinsatz entwickelt und der emotionsstarke Antriebssound wird durch die Sportabgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen verstärkt.
In puncto Fahreigenschaften hat man sich natürlich sehr am neuen M8 Coupé und dem Rennfahrzeug BMW M8 GTE orientiert. Dies veranschaulichen natürlich auch die utopischen Beschleunigungswerte des neuen M Modells.

Der Achtzylinder steht für herausragende Performance – von null auf 100 km/h wird in nur 3,3 Sekunden beschleunigt, die Competition-Version schafft diesen Sprint um ein weiteres Zehntel flotter.

Die Weltpremiere findet auf der Los Angeles Auto Show 2019 statt, die Markteinführung ist für April 2020 angesetzt. Zum Verkaufsstart wird auch eine auf 400 Exemplare limitierte First Edition des neuen BMW M8 Gran Coupé erhältlich sein.

(c) Bilder: BMW