Enormer Absatzzuwachs für Citroën-Modelle in China!

Für Citroën ist die Peking Motorshow (29. April bis 4. Mai 2018) natürlich auch von großer Bedeutung, da China der zweitgrößte Abnehmer der Marke ist. Einen Großteil für dieses Ergebnis hat das SUV Modell Citroën C5 Aircross beigetragen, davon wurden bereits mehr als 35.000 Stück bestellt. Auf der Peking Motorshow feiert das Compact SUV Citroën C4 Aircross Weltpremiere. Dieses Modell ist die um 12 cm längere, chinesische Variante des Citroën C3 Aircross. Der Citroën C3 Aircross wurde in Europa bereits 70.000 Mal verkauft. In China wird der Citroën C4 Aircross in Wuhan produziert und wird im zweiten Halbjahr 2018 am Markt erhältlich sein.

Mehr Komfort speziell für China

Der Citroën C4 Aircross bietet tollen Komfort und moderne Technologien mit dem Programm CitroënAdvanced Comfort. Speziell für den chinesischen Markt wurden beim SUV Citroën C4 Aircross folgende Eigenschaften entwickelt:

Die Fahrzeuglänge wurde um 12 cm erhöht und somit bietet man den hinteren Fahrgästen mehr Platz und Komfort. Das Fahrzeug hat eine Länge von 4,27 Meter und einen Radstand von 2,655 Meter. Dies ergibt ein wirklich großes Raumangebot und auch die Beinfreiheit ist bemerkenswert großzügig gestaltet. Für ein weiteres Highlight sorgt auch das große Panoramadach.

Design

Angeboten wird der Citroën C4 Aircross zwischen verschiedenen zweifarbigen Lackierungen und Color-Paketen. Das neue Design verleiht dem Fahrzeug mehr Dynamik und hebt SUV-Attribute hervor. Der Airbump ist farbig umrandet. Die Frontpartie ist gegenüber der europäischen Version leicht verändert. Das Nummernschild ist etwas tiefer angebracht. Sportlich wirkt der Citroën C4 Aircross durch den Doppelauspuff und die schützende Vorrichtung am Heck.

Mehr Konnektivität

Bei den Assistenzsystemen wurde das Angebot der europäischen Version übernommen. Der Citroën C4 Aircross ist als erstes Fahrzeug des Joint-Venture DPCA mit der Technologie AliOs von Banma Technologies ausgestattet. Über den 9-Zoll-Touchscreen bietet das System Zugang zu hochpersonalisierten Services.  An Bord des Citroën C4 Aircross steht natürlich auch WLAN zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt der Citroën C4 Aircross über „Over the air“ Aktualisierung des Infotainment-Systems, eine Sprachsteuerung, online Musik und Navigation, sowie die Auswahl in Parkhäusern und an Tankstellen online zu bezahlen. Ebenso werden die persönlichen Termine angezeigt. Zu Sehenswürdigkeiten und  Restaurants werden angezeigt und die Navigation folgt natürlich gleich im Anschluss.

(c) Bilder: Citroën