Klein und wendig und im Crossover-Kleid: Renault bringt ein E-Fahrzeug für die Stadt. Auf der Auto Shanghai präsentiert Renault sein neu entwickeltes Elektrofahrzeug im A-Segment. Der City K-ZE kommt voraussichtlich noch im Laufe dieses Jahres in China auf den Markt. Bis 2022 sollen weitere drei Modelle mit einem Elektroantrieb auf den Markt kommen. Der Absatz auf dem chinesischen Markt soll bis dahin auf 550.000 Fahrzeuge pro Jahr ausgeweitet werden.

Exterieur und Laden

Der City-SUV verfügt über eine Bodenfreiheit von 15 Zentimeter und ist mit markanten Tagfahrlichtern in LED-Technik ausgestattet. Mit einem Radstand von 2,4 Meter findet man im Inneren großzügige Platzverhältnisse vor. Das Kofferraumvolumen beträgt 300 Liter. Das Fahrzeug kann sowohl an öffentlichen Ladestationen, als auch an einer Haushaltssteckdose geladen werden. Im Schnelllademodus dauert es lediglich 50 Minuten bis der Akku 80 Prozent an Kapazität gewinnt, an der Steckdose muss man vier Stunden einplanen, bis die Batterie voll ist.

Konnektivität und On-Board-Infotainment

Der Renault City K-ZE ist mit einem On-Board-Multimediasystem mit 8-Zoll (20,3 Zentimeter)-Touchscreen, schnellem 4G-Internet, intelligenter Spracherkennung, Navigationssystem und Echtzeitkontrolle der Elektrofahrzeugfunktionen ausgestattet. Per App kann der Fahrer auf alle relevanten Daten des Autos zugreifen.

Saubere Luft und Komfort

Für ein besseres Klima im Innenraum sorgen Feinstaubsensoren und ein Luftqualitätskontrollsystem. Eine Rückfahrkamera sowie Reifendruckkontrolle sind mit an Bord des neuen chinesischen Stromers.

Preise sind im Moment noch keine bekannt.

(c) Bilder: Renault

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here