Produktionsstart des neuen BMW Roadster in Graz

Seit 2003 liefen über 1,2 Millionen BMW und MINI in Österreich vom Band. Seit vergangenen Freitag stieß der neue Z4 dazu. Neben dem BMW 5er wird also nun auch der Roadster  exklusiv in Österreich für den ganzen Weltmarkt produziert.

Innovativer Sportler mit Motoren aus Österreich

Doch nicht nur das Fahrzeug wird in Österreich gefertigt. Auch die Sechs- und Vierzylinder Triebwerke werden im oberösterreichischen Werk in Steyr gebaut. Der BMW Group verdanken wir, dass über 5.200 Österreicher über einen fixen Arbeitsplatz verfügen.

Das Konzept des BMW Z4 ist konsequent auf maximale Agilität, Dynamik, Spontanität und Präzision ausgerichtet. Zwei Modellvarianten, sDrive20i und sDrive30i, verfügen über einen Vierzylinder-Motor mit 197 PS bzw. 258 PS. Wer noch mehr Freude am Fahren wünscht, der kann zur stärksten Modellvariante, dem M40i greifen. Dieser verfügt über einen Reihensechszylinder-Motor mit 340 PS. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Die Markteinführung des BMW Z4 erfolgt im März 2019.

(c) Bilder: BMW

Mit dem Gas-Junky Newsletter immer top informiert.

Sei ein Gas Junky! Verpasse keine Neuigkeiten zu Veranstaltungen, Beiträgen, Gewinnspielen und was sonst so ansteht.
JETZT EIN GAS JUNKY WERDEN!
ANMELDEN

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here