Der neue DS 3 CROSSBACK

Die Nobelmarke von Citroën sorgt für das erste Kompakt-SUV in deren Produktpalette. Neben dem DS 3 und dem DS 7 CROSSBACK erblickt nun auch der DS 3 CROSSBACK das Licht im heiß begehrten SUV-Segment.

Ein Kompakt-SUV ist in Zeiten wie diesen Sicherlich kein Griff ins Klo, ganz im Gegenteil – wer heutzutage in seinem Portfolio nur ein Modell oder gar kein Crossover oder SUV anbieten kann, wird dem Trend der Zeit nicht folgen können.

Versenkbare Türgriffe 

Die Franzosen sorgen wie auch bei den anderen Modellen für jede Menge Luxus, sowohl im Interieur als auch beim Exterieur. So fallen einem sofort die edlen versenkbaren Türgriffe auf. Diese klappen sich aus, sobald sich der Fahrer im Umkreis von 1,5 Meter des Fahrzeugs bewegt. Das Öffnen und Schließen des Fahrzeugs kann auch mittels Smartphone über eine App gesteuert werden.

Materialwahl der Oberklasse 

Kein bisschen weniger luxuriös geht es im Interieur weiter. Fünf unterschiedliche Inspirationen stehen zur Wahl: MONTMARTRE, BASTILLE, PERFORMANCE Line, RIVOLI und OPERA. Der Innenraum ist mit äußerst hochwertigen Materialien tapeziert, welche in diesem Segment normalerweise unüblich sind. Nappa-Leder, Alcantara und Vollnarbenleder sorgen für ein außerordentliches Haptik-Erlebnis.

Als wäre das nicht schon genug Luxus, sorgen die Franzosen mit einem 10,3 Zoll-Touchscreen für eine weitere Aufwertung des Innenraums.

 Der DS 3 CROSSBACK basiert auf der neuen CMP Plattform und verfügt daher über einen hohen Schwingungskomfort.

Die Motorenpalette – auch als E-Version 

Das Kompakt-SUV mit 4,1 Metern Länge wird mit vier Verbrennungs-Aggregaten angeboten.

Ottomotoren

  • PureTech 155 mit Achtgang-Automatik
  • PureTech 130
  • PureTech 100

Dieselvariante 

  • BlueHDi 130

Neben den herkömmlichen Verbrennern soll der elegante Franzose auch als rein elektrische Version ab dem zweiten Halbjahr 2019 angeboten werden.

Er verfügt über eine Reichweite von 450 Kilometern, im WLTP-Testzyklus sind es noch immer 300. Innerhalb von einer halben Stunde soll das Fahrzeug wieder 80 Prozent an Kapazität gewinnen.

Die emissionsfreie Variante verfügt über 136 PS und 260 Nm, dies ermöglicht den Sprint auf die dreistellige Geschwindigkeitsmarke in nur 8,7 Sekunden.

Jede Menge Assistenzsysteme

Neben dieser Vielfalt des Antriebstrangs wird auch auf hohe Sicherheit gesetzt. Somit verfügt das luxuriöse Kompakt-SUV über zahlreiche Assistenzsysteme, welche in Gefahrsituationen dem Lenker das Leben noch ein weiteres Stück erleichtern sollen. Notbremsassistent (erkennt auch nachts Fußgänger und Radfahrer), Drive-Assistent (hält bis zu 180 km/h die Spur und Geschwindigkeit) und ein Parkpilot sind mit an Bord.

Der neue DS 3 CROSSBACK soll im Frühjahr zu den Händlern rollen, Preise sind noch keine bekannt – diese werden wir natürlich nachreichen.

© Bilder: DS Automobiles

Technische Daten:

  • Länge: 4,12 Meter
  • Breite: 1,79 Meter
  • Höhe: 1,53 Meter
  • Radstand: 2,56 Meter
  • Kofferraumvolumen: 350 Liter